TRUMPF hat’s verstanden: Lernen ist Chefsache!​

28. Juli 2022 | Lesezeit: < 2 min

TRUMPF hat’s verstanden: Lernen ist Chefsache!

Letzte Woche war unser Sales-Dreamteam Katja von Tegelen und Christopher Bähr im Headquarter von TRUMPF zu Gast, um im Rahmen des Trumpf Focus 100 Events unsere KI-basierte Peers Lernplattform zu präsentieren. Dafür waren nicht nur wir angereist, sondern auch eine Reihe anderer Startups – sowie die gesamte Führungsebene von Trumpf, über Abteilungen und vor allem über sämtliche internationale Standorte hinweg.

Laptop, Bildschirm, Posterwand – frei nach dem Motto „Weniger ist mehr“ war unser Stand ruckzuck aufgebaut. Angesichts der fertigungsorientierten Roboterassistenten, die am Stand nebenan beworben wurden, kamen kurz Zweifel auf, ob sich hier überhaupt jemand für unser Produkt interessieren würde. Doch schon blieb die erste hochkarätige Gruppe bei uns stehen – und kurz darauf die nächste. Und die nächste!

Innerhalb von Minuten wurde klar, dass unsere Zweifel völlig unbegründet waren. Im Gegenteil, wir waren hier goldrichtig: Schnellere Onboardings für neue Mitarbeitende, effizientere Schulungen für Sales-Mannschaften, Trainingskosten für Service-Mitarbeitende sparen, jede:r kam mit einem neuen Use Case auf uns zu. Eine Begeisterung, die ansteckt!

Das Thema Weiterbildung ist bei TRUMPF eindeutig in der Führungsebene angekommen – also da, wo es auch unbedingt hinsollte! Denn Weiterbildung muss von den Führungskräften ins Unternehmen getragen werden, um sich auf allen Ebenen durchsetzen zu können. Für die Etablierung einer Lernkultur in einem Unternehmen ist es unerlässlich, mit gutem Beispiel voranzugehen. 

Gerade für Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe gewinnt Personalentwicklung zunehmend an Wichtigkeit: Wer beim Thema Industrie 4.0 auf dem neuesten Stand bleiben und weiterhin ganz vorne mitspielen will, braucht optimal qualifiziertes Personal – von der Stammbelegschaft bis hin zu Führungsspitze. 

Dieser Prozess ist selten einfach, vor allem weil der Weg zur richtigen Weiterbildung für jede:n Beteiligte:n anders aussieht. „One size fits all“-Modelle sind nicht mehr zeitgemäß, Lernen muss personalisierter werden! Wir bei Peers Solutions sehen Komplexität als Chance und sind hochmotiviert, alle Stakeholder bei jedem nötigen Schritt zu unterstützen.

Vielen Dank an Trumpf für die großartige Organisation sowie die spontane Werksführung durch die Smart Factory! Wir freuen uns auf das nächste Ma(h)l – denn auch der Blautopf macht seinem Ruf wirklich alle Ehre. 

Neugierig geworden?

Gerne zeigen wir dir in einem persönlichen Gespräch mehr. Nimm noch heute Kontakt zu uns auf.

Peers Solutions

Ihr Personal. Ihr Potential. Ihre Peers.


     

© 2022 Peers Solutions GmbH all rights reserved